Speedbo

Kategorien :

Soziale Medien

No products in the cart.

Search

Rucksäcke/ Laufgurte

  /    /  Rucksäcke/ Laufgurte

Es werden alle 12 Ergebnisse angezeigt

Rucksäcke/ Laufgurte

Was ist ein Laufrucksack?

Wenn Du schon mal längere Distanzen gelaufen bist, dann weißt Du, dass nicht nur der Laufschuh, sondern auch ein Laufrucksack ein wichtiges Utensil beim Running ist. Es ist wichtig, nicht nur Platz für den Schlüssel oder MP3-Player zu haben, sondern auch für eine Flasche, für Wasser oder für eine Regenjacke. Es gibt Laufrucksäcke in unterschiedlichen Ausführungen und als unterschiedliche Modelle wie z. B. mit integrierter Trinkblase, Soft-Flasks oder Kabel für Smartphone und Kopfhörer. Zudem sollte ein Rucksack leicht beim Tragen sein, einen optimalen Sitz und genügend Stauraum haben. Unterschiedliche Hersteller bieten für jeden Läufer den passenden Running Rucksack an.

Wofür braucht man einen Laufrucksack?

Wie bereits beschrieben, benötigst Du einen Laufrucksack, wenn Du z. B. an längeren Läufen teilnimmst.

Trail- Rucksack

Auch beim Wandern bzw. Trail oder Joggen und Trailrunning ist es sehr praktisch, einen guten Rucksack mit genügend Stauraum zu haben. Es kann nie schaden, ein Ersatz-T-Shirt oder eine Jacke dabei zu haben. Auch ein Erste-Hilfe-Set, Verpflegung und Getränke sollten natürlich nicht fehlen. Beim Joggen, Trailrunning, Fahrrad fahren oder beim Sport allgemein ist ein Laufrucksack ein praktischer Begleiter.

Es gibt mittlerweile unzählige Hersteller, die unterschiedliche Rucksäcke anbieten. Es gibt verschiedene Modelle mit z. B. 5 oder 10 Liter Volumen, die für mehrstündige Läufe ausreichend sind. Oder aber auch mit 15 oder 20 Liter Volumen, die eher für längere Läufe oder auch zum Wandern bzw. Trail geeignet sind.

Für sehr kurze Strecken kann auch ein Trinkgürtel mit ein oder zwei Taschen ausreichend sein.

Welche Eigenschaften sollte der Laufrucksack besitzen?

Es hängt ganz von Dir ab, welche Eigenschaften Dein Rucksack haben sollte. Es gibt mittlerweile sehr viel Auswahl an Laufrucksäcken. Entscheidend für Deine Wahl ist natürlich die Distanz, die du läufst.

Folgende Eigenschaften sind allgemein zu unterscheiden:

  • Model
  • Gewicht
  • Volumen und Größe
  • Material
  • Rückenpolsterung
  • Regenschutz
  • Reflektoren
  • Taschen
  • Gurte
  • integrierte Trinkblase bzw. Trinksystem

Natürlich ist nicht zu vergessen, dass der Rucksack nicht störend und eng am Körper sitzen sollte. Dein Lauf oder Dein Trailrunning soll ja angenehm sein. Daher sind solche Faktoren wie hin-und-her-Rutschen der Träger zu vermeiden. Der Laufrucksack soll perfekten Sitz haben, angenehm zu tragen sein und ausreichend Platz für Deine Ausrüstung bieten.

Ist ein Laufrucksack dasselbe wie ein Trinkrucksack?

Es gibt Laufrucksäcke mit integrierten Trinkblasen bzw. Soft-Flasks, diese kann man auch als Trinkrucksäcke bezeichnen. Durch das Trinksystem ist die Wasserversorgung sehr einfach und praktisch während des Laufes gewährleistet.

Welche Trinksysteme gibt es?

Ob beim Laufen oder Trailrunning, Fahrrad fahren oder Outdoor Sport, es

Wasserbeutel 15L- 2,5L

Wasserbeutel für deinen Trail Rucksack

ist sehr wichtig ausreichend zu trinken. Durch Zufuhr von Wassers bleibt man länger leistungsfähig. Nicht immer ist es praktisch, eine Wasserflasche aus dem Rucksack zu holen, vor allem bei einer Fahrradtour. Möchte man unnötiges Anhalten vermeiden, zeigen sich Trinksysteme als vorteilhaft. Diese erleichtern das Trinken unterwegs enorm. So ist man immer mit Wasser versorgt und muss nicht ständig die Wasserflasche aus dem Rucksack rausholen.

Ein Trinkrucksack mit Trinksystem hat ein größeres Fassungsvermögen als herkömmliche Trinkflaschen (Bottle). Je nach Model und Hersteller können in einem Trinksystem von 1,5 Liter bis zu 3 Liter Flüssigkeit untergebracht werden.

Ein gutes Trinksystem sollte komplett zerlegbar sein, damit alle Teile leicht und schnell gereinigt werden können. Ein solches System besteht gewöhnlich aus einem Reservoir für die Flüssigkeit, einer Trinkblase, einem Trinkschlauch und einem Ventil am Ende des Schlauches.

Auch Soft-Flasks sind beim Thema Wasserversorgung empfehlenswert. Diese sind sehr praktisch, da sie klein und elastisch sind. Zudem ist sie gegen Temperaturschwankungen geschützt. Wenn eine Soft-Flak leer ist, kann sie zusammengerollt werden. Somit nimmt sie Dir kaum Platz weg.

Alternativ zum Trinkrucksack sind auch Trinkgürtel für kürzere Laufstrecken geeignet. Ob Du Dich für einen Trinkgürtel, der mit 40 Gramm (Eigen)Gewicht sehr leicht ist und mit einer 200ml-Flasche ausgerüstet ist oder für einen mit mehr Taschen für Schlüssel und Co. entscheidest, liegt ganz bei Dir. Es gibt Herren und Damen Trinkgürtel in unterschiedlichen Farben (schwarz, weiß, rosa u.v.m.) und in unterschiedlichen Größen von S bis XL online zu kaufen. Mit seitlich angebrachten Stellrädern kann die Passform sehr leicht optimiert werden.

Jeder Läufer sollte speziell für sich entscheiden, welches Trinksystem für Ihn am besten ausreichend ist.

JETZT KAUFEN UND  SELBER TESTEN!!!

Aus welchem Material sind die Laufrucksäcke gefertigt?

Die Rucksäcke sollten nach Möglichkeit wasserdicht sein, damit der Inhalt trocken bleibt. Unterdessen ist es auch wichtig, dass die Rucksäcke leicht sind. Es gibt bereits Modelle, die ab 160 Gramm (Eigen)Gewicht zu erwerben sind. Um diese Eigenschaften zu erhalten, gehören Polyester und Nylon zu den Standardmaterialien. Um das Eindringen von Feuchtigkeit zu vermeiden, werden die Oberflächen meist imprägniert und die Reißverschlüsse abgedichtet. Bei manchen Jogging-Rucksäcken bzw. Trailrunning-Rucksäcken werden die Netzteile integriert, um die Luftzirkulation zwischen dem Rucksack und dem Rücken des Sportlers zu unterstützen.

Wie funktioniert ein Laufrucksack bzw. Trailrunning-Rucksack?

Wie bereits erwähnt werden die Laufrucksäcke oder Trailrunning-Rucksäcke an ihren Eigenschaften in Bezug auf Gewicht, Model, Marke oder Größe unterschieden. Es gibt z. B. die Rucksäcke der Firma Raidlight für Volumen von 3 Liter, die nur 160 Gramm wiegen. Somit sind sie sehr leicht und angenehm beim Laufen. Für eine längere Reise oder einen Mehr-Tages-Lauf eignet sich ein Rucksack der Firma Raidlight für Volumen von 25 Liter mit 700 Gramm Eigengewicht besonders gut. Dieser ist mit einem Trinksystem, mehreren Taschen und vielen Extras top ausgestattet.

Ein guter Laufrucksack sollte perfekten Sitz haben. Die Träger sollten nicht einschneiden und nicht verrutschen. Dies ist meistens durch einen verstellbaren Brustgurt und Hüftgurt gegeben.

Das Trinksystem sollte komplett zerlegbar und leicht zu reinigen sein. Dank der Trinkblase kann der Läufer sich auf den Lauf konzentrieren und kann ganz bequem am Mundstück saugen, um seinen Durst zu stillen.

Nicht zuletzt soll der Rucksack wasserdicht sein, der Reißverschluss abgedichtet und die Oberfläche imprägniert. Genügend Stauraum im Hauptfach sollte für die Ausrüstung, Verpflegung, Getränke und Ersatzkleidung vorhanden sein.

Die Reflektoren sind auch ein wichtiges Merkmal. Dank diesen ist der Läufer auch bei schlechten Lichtverhältnissen sichtbar und sicher.

Der Preis sollte natürlich auch passen. Die online-Shops bieten viel Auswahl, so dass für jeden Läufer was dabei ist.

Wenn die Kriterien erfüllt sind, dann kann man in Ruhe die Welt entdecken.

Was kann ein guter Laufrucksack bzw. Jogging-Rucksack leisten?

Ein guter Laufrucksack sollte in erster Linie einen guten Tragekomfort garantieren. Bei der Auswahl sollte die Körpergröße des Sportlers berücksichtigt werden, denn die Hersteller bieten die Rucksäcke in unterschiedlichen Größen an. Die Träger, der Brustgurt und der Hüftgurt sollten leicht verstellbar sein, so dass diese optimal dem Körper angepasst werden können. Alle Verschlüsse sollten leicht zu öffnen bzw. zu schließen sein. Eine zusätzliche Polsterung an der Rückseite des Laufrucksacks trägt zu noch mehr Komfort bei.

Wasserabweisendes Material der Oberfläche sorgt dafür, dass der Inhalt trocken bleibt. Mehrere kleine Taschen bieten beispielsweise schnellen Zugriff auf Verpflegung, Handy etc. Genauso ist ein schneller Zugriff auf die Getränke durch die zusätzlichen Taschen gegeben.

Nicht nur angenehm, sondern auch leicht sollte der Rucksack sein. Der Hersteller Raidlight bietet beispielsweise die Rucksäcke für Volumen von 3 Liter bereits ab 160 Gramm (Eigen)Gewicht an.

Unterschiedliche Modelle für Damen und Herren werden angeboten. Auch an der Farbauswahl mangelt es nicht! Ob schwarz für die Herren oder rosa für die Damen, es ist für jeden was dabei.

Ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis sollte beim Kauf eines Rucksacks natürlich auch gegeben sein.

Wie schwer ist ein Laufrucksack?

Das Gewicht des Rucksacks hängt logischerweise von der Größe und dem

Rucksach Weste Ultra

Rucksack Weste mit 5L Volumen

Volumen ab. Es ist natürlich sehr wichtig, dass ein Laufrucksack so wenig wie möglich wiegt, damit du beim Running noch mehr Leistung bringen kannst. Je nach Hersteller und Modell kann man Rucksäcke unter 200 Gramm zu erwerben. Verschaff Dir einen Überblick und entdecke Deinen Running-Rucksack auf unserer Webseite. Lass dich vom Hersteller Raidlight überzeugen!

Wie pflege und reinige ich den Laufrucksack?

Natürlich wird der Rucksack irgendwann schmutzig und fängt an, unangenehm zu riechen. Spätestens dann sollte er gereinigt und gewaschen werden. Heutzutage ist die Pflege eines Laufrucksackes sehr einfach. Hierzu lediglich alle Verschlüsse zumachen und die eventuell vorhandene Trinkblase bzw. Soft-Flasks entfernen. Danach den Rucksack auf links drehen und gegebenenfalls in einen Kissenbezug stecken, damit nichts hängen bleibt. In die Waschmaschine damit und bei 30° Celsius waschen! Wichtig ist es, keinen Weichspüler hinzuzugeben. Du sollst natürlich weitere Informationen und Hinweise des Herstellers beachten!
JETZT KAUFEN!!!

Fazit!

Wir hoffen, Dir einen Überblick zum Thema Laufrucksack bzw. Trailrunning-Rucksack verschafft zu haben und würden uns sehr darüber freuen, wenn du dich von den Preisen und der Qualität des Herstellers Raidlight überzeugen lässt.

Bei Fragen kannst du uns jederzeit kontaktieren. Wir werden unser Bestes geben, um Dir weiter helfen zu können!

Konstantin Wiesner

Konstantin Wiesner

TÜV zertifizierter Personal Fitness Trainer

Für mich sind Sport und gesunde Ernährung sehr wichtig. Mit der Zeit habe ich mich von einem Hobbysportler zum TÜV zertifiziertem Personal Fitness Trainer und Inhaber einer Personal Training Lounge entwickelt, damit ich den Menschen professionelle Unterstützung in diesen Bereichen anbieten kann. Ich entscheide, wie fit ich bin und wie ich aussehe, und du ?

You don't have permission to register
X